Germanen an der James-Simon-Galerie
Jüdisches Museum Frankfurt
Beethoven im Kunsthistorischen Museum Wien
Staatsbibliothek Unter den Linden

Wir sind polyform. Wir entwickeln Marken, beraten strategisch und gestalten Leit- und Orientierungssysteme. Seit über 20 Jahren.

April 2021: polyform erhält den Zuschlag für die Gestaltung der Signaletik für das Museum des 20. Jahrhunderts. Wir freuen uns auf ein herausragendes Projekt. © Herzog & de Meuron
März 2021: Wir gestalten das Leitsystem für die Deutsche Rentenversicherung am Campus Hohenzollerndamm.
Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg – Sphinx mit Maske
März 2021: Die ersten Schilder hängen, bereit zur Evaluierung. Wir gestalten Corporate Design und Leitsystem für das Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg.
Kunstsammlungen am Theaterplatz Chemnitz
Pünktlich zur Ernennung als Kulturhauptstadt 2025 beginnen wir, Leitsystem und Ausstellungsgrafik für die Kunstsammlungen Chemnitz zu planen.
Neues Projekt Rathaus Goettingen
1. Platz im Wettbewerb! Wir freuen uns über den Auftrag zur Gestaltung des Leitsystems für das Rathaus Göttingen.
Am 25.01.2021 öffnete die Staatsbibliothek Berlin Unter den Linden nach über 10-jähriger Sanierung für das Publikum (zumindest digital). Wir sind sehr dankbar und stolz, über all die Jahre an diesem beeindruckenden Projekt mitgewirkt zu haben.
Jüdisches Museum Frankfurt Signage Foyer
Das Jüdisches Museum Frankfurt eröffnete im November 2020. Für das Ensemble aus Lichtbau von staab Architekten und Rothschildpalais entwickelten wir ein luftiges Leitsystem mit dezenter Plastizität.
› zum Projekt
 
Museumsinsel Berlin Ausstellung Plakate
November 2020: Der Styleguide zur Visuellen Klammer der Museumsinsel ist fertig.
› zum Projekt
VHS Leitsystem barrierefrei taktil
Ein komplett barrierefreies Leitsystem für die Volkshochschule am Standort Berlin Tempelhof-Schöneberg.
› zum Projekt
Kunsthistorisches Museum Wien Beethoven Plakatkampagne
Am 24.01.2021 endete die Jubiläumsausstellung zum Beethovenjahr 2020 im Kunsthistorischen Museum Wien
› zum Projekt

Wir beraten Kunden aus den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales sowie Tourismus und Wirtschaft strategisch und gestalterisch bei der Entwicklung ihrer visuellen Sprache.

Ziel unserer Arbeit ist es, Orte für Menschen verständlich und begreifbar zu machen. Die Kommunikation im Raum begleitet Besuchende beim Flanieren durch ein Museum ebenso wie Studierende auf ihrem Weg über den Campus. 
Marken und Erscheinungsbilder verankern Vorstellungsbilder in den Köpfen der Menschen und prägen maßgeblich die Wahrnehmung eines Absenders nach außen und innen. Immer geht es darum, mit praktikablen, gut gestalteten und sinnvollen Lösungen auf die Anforderungen der Orte und die Bedürfnisse der Menschen zu reagieren. Sie finden sich zurecht und spüren in der visuellen Sprache die Identität des Ortes und die Haltung der Menschen dahinter.